Segelflug - SFG Binningen Startseite

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Segelflug

Fliegen bei uns
Am 15.04 war es endlich soweit, die F-Schleppausbildung für drei unserer Mitglieder konnte beginnen. Pierre und Thomas brachten unsere DG-500 auf dem Straßenweg nach Mengen.




Pünktlich um 9:00 Uhr flog die FG mit Lori und Jürgen ein und unsere C42 „Nora“ mit Lukas und Uwe.
Lukas machte zuvor einen Zwischenstopp in Stahringen und nahm Uwe auf, der sich kurzfristig für diese Aktion bereit erklärt hat.




Da für den Nachmittag eher schlechteres Wetter angekündet war, ging es wenig später auch gleich zur Sache. Unsere Nora mit Roland und im Schlepptau unsere DG-500 mit Uwe und Staffelcommandant Lori. So besetzt  verlies der Schleppzug zum ersten mal den festen Boden von Mengen







Dank unseren ganzen Helfern konnten die benötigten Starts relativ schnell bewältigt werden.




Nachdem pünktlich zum einsetzenden Regen alles wieder versorgt war konnten wir zum gemütlichen Teil übergehen. Roland stellte uns die Infrastruktur der Flugschule Condor zur Verfügung und lies es sich nicht nehmen die Teilnehmer kulinarisch zu verwöhnen.








Nachdem alles erledigt war konnten alle Beteiligten gut gestärkt den Heimweg antretet.





Alles in Allem ein sehr gelungener Tag der allen Beteiligten große Freude bescherte. Dank der Spontanität von Uwe konnte wir diese Ausbildung durchführen. Die enge Zusammenarbeit mit unseren Freunden aus Stahringen  wurde wieder einmal belohnt. Vielen Dank Uwe.
Was lange wärt wird endlich gut, nachdem uns das Wetter jedes mal einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, gab uns der Wettergott den richtigen für diese Aktion benötigten „Wetterslot“.
Zum ersten Mal nach Erhalt unseres Schlepp Uls haben wir drei ausgebildete Schleppiloten. Die nächsten Interessenten stehen schon in der Pipeline.  Da unser Fluglehrer Jürgen jetzt auch berechtigt ist Leute für die Schlepperei auszubilden, werden wir unsere nächsten Kandidaten selbst auf unserem Flugplatz in Binningen ausbilden.

Bilder und Text by Tom Seiler

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü